News

Juli 2022

Feierliche Eröffnung

Am 30.06.2022 wurde das Audimax als neue Aula am Campus Schöneberg der HWR Berlin nach längerer Bauphase im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Berliner Hochschulen durch die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey und den Präsident der HWR, Prof. Dr. Andreas Zaby feierlich eröffnet | Foto: Lukas Schramm

HWR Berlin | https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/neuigkeiten/neuigkeit-detail/2877-feierliche-eroeffnung-der-aula/

Juni 2022

Audimax fertiggestellt

Fertigstellung | Das neue Audimax als Herz der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht im Campus Berlin Schöneberg | Nachhaltiger Umbau mit Sanierung der Deckenkonstruktionen | Platzsparender Einbau der Lüftungstechnik, Kühlung und Akustik im Gebäudebestand aus den 1930er Jahren

Juni 2022

Licht und Farbe

Farbige Treppenhäuser im Havelufer Quartier | Ein übergreifendes Farbkonzept ordnet den Treppenhäusern mehrerer Gebäude unterschiedliche Farbtöne zu | Individualität und Orientierung unter Bezugnahme zur Farbgebung der denkmalgeschützten Bestandsgebäude

Mai 2022

Kletterwand bis Sauna

Berliner Zeitung am 03.05.2022 | 1800 neue Wohnungen in Spandau | Direkt am Havelufer entsteht ein neues Quartier. Die Wohnungen bieten besondere Ausstattungen – von geräumigen Küchen über die eigene Kletterwand bis zur Sauna | DIERKS & CRAMER planen im Havelufer Quartier | Bild: KauriCab

April 2022

Entwicklung Hafen Hörnum

Umfangreiches Vorhaben auf der Nordseeinsel Sylt | Instandsetzung und Entwicklung des Hafenareals | Mit der Untersuchung des Baugrunds im Wasser- und Landbereich erfolgt ein wichtiger erster Abschnitt der Maßnahmen | INROS LACKNER SE mit DIERKS & CRAMER

März 2022

Havelufer Quartier | Start für Haus 3

Baugrube, Wasserhaltung, Kranfundamente | Die Dimensionen lassen ahnen, was hier entsteht | Haus 3 steht für ein umfassendes Gebäudeensemble mit 225 Wohnungen auf bis zu 11 Geschossen

Februar 2022

Hotel Travel Award 2021

„Expect the Unexpected“ | Das Bürgenstock Alpine Spa gewinnt den Hotel Travel Award 2021 als Finest Luxury Spa Hotel Worldwide und Finest Luxury Hotel Switzerland

Neujahr 2022

A Happy New Year!

**** SEASON’S GREETINGS ****

WISHING YOU AND YOUR LOVED ONES
A BLISSFUL HOLIDAY SEASON,
MERRY CHRISTMAS
&
A HAPPY NEW YEAR !

PATRIK DIERKS & KATRIN CRAMER

Sweet End of the Year 2021

Nachwuchs im Team Havelufer

Neuzugang !!! Wir freuen uns sehr über unseren jüngsten, hochmotivierten und bestens ausgebildeten Mitarbeiter !!!

Dezember 2021

BDA Publikumspreis läd zur Abstimmung

Teilnahme noch bis 5. Januar 2022 möglich | www.bda-preis-berlin.de

Der BDA Berlin ruft zur Teilnahme an der Abstimmung zum Publikumspreis auf, der im Rahmen des BDA PREIS BERLIN 2021 vergeben wird | Um den aktuellen BDA PREIS BERLIN bewerben sich insgesamt 113 Projekte mit ganz unterschiedlicher Ausrichtung | Unterstützen Sie uns!

November 2021

Baubeginn Haus 2 im Havelufer Quartier

Das Wohngebäude ist Teil eines umfassenden Ensembles von Neu- und Bestandsbauten im größeren Zusammenhang | Seine Lage ist geprägt von der unmittelbaren Nachbarschaft zum über 300 Meter messenden, langgestreckten Gebäudeflügel des denkmalgeschützten Hertlein-Baus aus den 1930er Jahren | Auf 6 Geschossen werden 92 Wohnungen realisiert

Oktober 2021

Budersand in den TOP 25

TOP 25 | Platz 16 | Im Ranking „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ vom angesehenen Institute for Service Excellence | „Das 5-Sterne-Superior-Hotel Budersand in Hörnum auf Sylt liegt direkt am Wasser und grenzt an einen mehrfach prämierten Golfplatz. Es verbindet eindrucksvolle Architektur, auserwählte Kunst, Genuss sowie Entspannung.“

September 2021

Braunschweigisches Landesmuseum wird saniert

Das Land Niedersachsen investiert in die Zukunft des traditionsreichen Geschichtsmuseums 47,5 Millionen € | Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler: „Das Land Niedersachsen und seine Landesregierung würdigen mit der Finanzierungsentscheidung den Stellenwert dieses für Niedersachsen so wichtige und einzigartige Landesmuseums“

Das Landesmuseum ist voraussichtlich bis 2027 geschlossen | Oktober 2020 begann der größte Umzug in der Museumsgeschichte | 300.000 Objekte mussten umziehen | Neben der umfangreichen Sanierung wird der zentrale Innenhof des denkmalgeschützten Hauses mit einer filigranen Stahl-Glas Kuppel von DIERKS & CRAMER überdacht

August 2021

Spa in Obbürgen | Veröffentlichung auf Baunetz Wissen

LICHT BETONT DIE KLARE LINIENFÜHRUNG DER ARCHITEKTUR | BÜRGENSTOCK ALPINE SPA

„Die Architekten haben sich an eine Ikone der Schweizer Hotellerie gewagt und den Bestandsbau des Bürgenstock Resort Alpine Spa in Obbürgen umgebaut und um einen Neubau ergänzt. Eine avancierte Lichtplanung von Licht Kunst Licht betont die klare Linienführung der Architektur und setzt die Wasserbecken und das Außengelände in Szene“

Juni 2021

Trägerschaft im IPA Zentrum

DIERKS & CRAMER sind Träger des IPA Zentrums | Das Kompetenzzentrum für Integrierte Projektabwicklung (IPA) ist die zentrale Plattform, um Projektbeteiligte in der Bauwirtschaft zu befähigen, mit Modellen der IPA komplexe Bauvorhaben erfolgreich zu realisieren und trägt damit maßgeblich dazu bei, die bauliche Infrastruktur in allen Lebensbereichen der Gesellschaft bedarfsgerecht und ressourcenschonend herzustellen bzw. aufrechtzuerhalten | DIERKS & CRAMER verfügt über intensive Erfahrungen in der integrierten Projektabwicklung und beteiligt sich als Träger in der offenen Netzwerkplattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Förderung der Anwendung von Modellen der Integrierten Projektabwicklung (IPA) in der Bauwirtschaft

April 2021

Webinar | ARGE Ausbau & Projektentwicklung FBB

FBB ǀ 10.04.2021 | LOGO Infraconsult – DIERKS & CRAMER – IADC

Auswirkungen auf betriebliche Abläufe bei Flughäfen durch COVID-19 | Auswirkungen auf die zukünftige bauliche Konzeption und Möglichkeiten der Umstrukturierung bestehender Anlagen | Recap – Auswirkungen durch globale Ereignisse | Drastische Reduzierung des Passagieraufkommens und der Flugbewegungen | Reduzierung der Frachtkapazität aufgrund zurückgestellter Passagierflugzeuge | Einbruch der Umsätze bei Aviation und Non-Aviation, Terminals und ganze Flughäfen werden außer Betrieb genommen | Fragen zur Deckung laufender Betriebskosten

Februar 2021

Sanierung Betondecken HWR Berlin

Der bauzeitliche Estrich des Hochschulbaus aus den 1930er Jahren hat sich über Jahrzehnte mit Feuchtigkeit angereichert, die sukzessive an die Beton- und Rippendecken weitergegeben wurde | Das führte nahezu unbemerkt zur Korrosion der Bewehrungsstahls | Eine weitreichende, bautechnisch und statisch äußerst komplexe statische Ertüchtigung und Sanierung der Deckensysteme ist daher notwendig

Januar 2021

Erfolg im VgV Verfahren

Zuschlag für INROS LACKNER SE in Kooperation mit DIERKS & CRAMER | Instandsetzung und Entwicklung Hafen Hörnum (Sylt)

Die kompletten Hafenanlagen im Hörnumer Hafen befinden sich im bautechnisch kritischen Zustand | Um die Nutzbarkeit des Hafens und seiner baulichen und technischen Anlagen zukünftig sicherzustellen, ist eine umfangreiche Instandsetzung erforderlich | Maßnahmen der Hafenentwicklung werden untersucht und die gesamten Freianlagen neu konzipiert | Parallel wird eine Masterplanung erstellt, um der zukünftigen Entwicklung des Hafens als aktiven Fischereihafen mit seinen touristischen und wassersportlichen Angeboten eine strukturelle und bauliche Orientierung zu geben

Oktober 2020

Fertigstellung Vorplatz HWR Berlin

Eingangshof und Vorplatz des Hauptgebäudes der Hochschule für Wirtschaft und Recht umfangreich umgebaut | Die Baumaßnahme umfasste ein komplett neues Entwässerungssystem über Rigolen, die in einer tiefen Baugrube liegen | Das Oberflächenwasser kann somit auf eigenem Grundstück versickert werden, was den ökologischen und ökonomischen Kriterien der Hochschule entspricht | Ebenso ist wurde der Hof komplett neu gestaltet und die Zugänglichkeit der Hochschule im Hinblick auf Barrierefreiheit neu konzipiert

August 2020

Schadstoffsanierung Audimax HWR Berlin

Storch im Salat | Bauzeitliche, bitumengebundene Boden- und Estrichschichten werden aufwendig entfernt

Juli 2020

Europacity | Veröffentlichung auf BauNetz

BauNetz Meldung 31. Juli 2020 | „Geschlossen in der Europacity“

„Mit der Wasserstadt Mitte wird die Fertigstellung eines weiteren Teilbereichs der Europacity, dem Entwicklungsgebiet hinter dem Berliner Hauptbahnhof, gemeldet. Im Jahr 2016 ging in dem von der Bauherrenpartnerschaft des Berliner Immobilieninvestors Kauri CAB Development und der britischen Beteiligungsfirma Benson Elliot ausgelobten Wettbewerb für die Bebauung des Baufelds A das Büro Cramer Neumann Architekten (Berlin) als Erstgereihter hervor. Die Grundsteinlegung fand im Jahr 2017 statt. Aus der Partnerschaft sind inzwischen die beiden Büros DIERKS & CRAMER und Claus Neumann Architekten hervorgegangen.“ | Foto: Christoph Rokitta

Juni 2020

Sichtbeton im Detail

Sichtbeton in höchster Qualität bis ins kleinste Detail | Bürogebäude am Finkenberg

Techniken und Materialien für eine Sichtbetonretusche werden ständig weiterentwickelt | Heute ist es in Zusammenarbeit mit Spezialisten möglich, das ursprünglich gewünschte Oberflächenbild in einer beeindruckenden Qualität herzustellen – ohne Kosmetik | Das führt zum Nachdenken über die Sichtbetonklassen SB 1 bis 4, mit dem verschiedene Anforderungen an die Sichtbetonoberfläche definiert werden und in höheren Qualitätsstufen teuer erkauft werden | Das Ergebnis entspricht – nach dem Ausschalen – selten dem vereinbarten Bild

Februar 2020

Braunschweigisches Landesmuseum

Meldung Braunschweiger Zeitung | Das Museum im historischen Vieweghaus am Burgplatz wird in großem Stil für die Zukunft gerüstet | 54 Millionen Euro will die niedersächsische Landesregierung in den Standort investieren | Das kündigte Kulturminister Björn Thümler (CDU) bei einer Pressekonferenz mit Direktorin Heike Pöppelmann an | Begonnen wird im Herbst 2020 | Das Forum des 1804 errichteten Vieweghauses wird nach Plänen von DIERKS & CRAMER Architekten gestaltet | Der erste Bauabschnitt beginnt mit der Realisierung eines filigranen Glasdaches über dem Innenhof | Der gesamte Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes erfolgt in zwei Abschnitten

Back to top